Achille Marozzo

Geb. 1484 / Gest. 1553 / Fechtmeister mit sehr großen Einfluss auf die gesamte spätere Fechtkunst

Marrozzo war Schüler und Anhänger der Bologneser Tradition, welche im 15 Jahrhundert von Lippo Bartolomeo Dardi ins Leben gerufen wurde. Sein Werk "Opera Nova de l'arte de l'Armi" ist nicht nur heute ein Standardwerk, sondern es war schon damals zu Zeiten seiner Veröffentlichung im Jahre 1536 das Werk zur sogenannten "Bologneser Schule". 

 

Mit diesem Fechtbuch, das sich vor allen Dingen mit dem italienischen "Spado de Lato", dem Seitschwert auseinandersetzt, hat Marrozzo viele spätere Fechter und Fechtmeister beeinflusst. Er lebte in Bologna und unterhielt dort eine eigene Fechtschule.

Werke:

 

Quelle / Copyright Bayrische Staatsbibliothek

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.