Andreas Liegnitzer

Geburtsdaten unbekannt ca. 1400 - 1452 / Mitglied der Gesellschaft Liechtenauers

Andre Liegniczer stammte ursprünglich wohl aus Polen. Obwohl kaum etwas über sein Leben oder das seines Bruder Jacob überliefert ist, waren beide bekannte Fechtmeister. Andre hatte keine eigenen Veröffentlichen oder Werke, welche direkt unter seinem Namen erschienen.

Trotzdem taucht er in der gesamten Fechtliteratur des 15 Jahrhunderts so oft auf wie nur wenige andere. Er war wohl berühmt für seine Schwert & Buckler Techniken, jedoch auch für seine Kunst des Dolchfechtens und des Ringens. Auch wird er im geharrnischten Kampf zitiert und erscheint selbst in Fechtbüchern Mitte des 16. Jahrhunderts noch ( Paulus Hector Mair ).

Seine erste Veröffentlichung im Buch des Juden Lew 1450 erlebte er womöglich noch, seine vielleicht bedeutenste im Cod. 4484a von "Peter von Danzig" im Jahre 1452 jedoch warscheinlich schon nicht mehr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.