Daniel Kaminski

Trainer Rapier & Linkhand

Daniel Kaminski

Auf der Suche nach einem neuen Sport kam Daniel Mitte 2010 mit gerade 17 Jahre zu Gladiatores und startete damit eine bislang erfolgreiche Karriere als Kampfsportler und Trainer.

Sein Bewegungstalent und auch seine sehr offene und umgängliche Art lies die Teamleitung nach wenigen Monaten zur Überzeugung gelangen, den jungen Mann irgendwann nach einer Trainerlaufbahn zu fragen. So begann er diese auch dann zusammen mit Daniel Guggenbichler und Christoph Weigl im Jahr 2012 und zählt heute schon zu den besten Fechtern im Gladiatores-Verbund.

Der Kontakt mit Gladiatores war Daniels erste Erfahrung im Kampfsport und daher muss man sehr dankbar sein, dass er sich als Kampfsport das Schwertfechten ausgesucht hat und diesem auch bis heute treu geblieben ist.  Daniel ist heute ein begeisterter Freifechter und wird in der Schule dafür als Trainer ausgebildet. Außerdem hat es ihm besonders die Italienische Schule mit Rapier und Linkhanddolch angetan. Mittlerweile ist er bei Gladiatores der Ansprechpartner für Mitglieder dieser Waffengattung.

In seiner Freizeit engagiert er sich stark in Vereinen seiner Heimatstadt bei München und ist der bayrischen Traditions- und Brauchtumspflege sehr verbunden. Außerdem studiert er an der LMU in München Amerikanistik.

 

  • Geboren am 10.05.1993
  • Trainer Langschwert
  • Trainer Rapier & Linkhand
  • Rang: Lehrling 2